Nachgefragt bei den Menschen: CDU veröffentlicht Umfrageergebnisse

10. Januar 2016

Die Zukunft der Stadt Babenhausen und der Menschen, die hier leben, wird gestaltet von Bürgern und den von ihnen gewählten Mandatsträgern. Ehrenamtlich tätige Stadtverordnete entscheiden über die Geschicke der Stadt. Daher müssen Kommunalpolitiker wissen, was die Menschen denken und fühlen und was sie sich und ihrer Stadt wünschen. „Nur im Dialog mit den Bürgern kann die Zukunft Babenhausens positiv gestaltet werden“, schreibt dazu Heidrun Koch-Vollbracht, Vorsitzende der CDU in Babenhausen. „Wir wollen künftig noch bürgernäher arbeiten, um Entscheidungen im Sinne der Menschen hier in der Stadt zu treffen.“

Dafür ist die Partei jetzt einen neuen Weg gegangen. „Wir haben einen neutralen Umfragedienstleister mit der Durchführung einer Bürgerbefragung beauftragt. Ziel war eine belastbare Meinungsumfrage, mit deren Ergebnissen wir auch die Lebenssituation der Bürger erfahren können. Wir wollten wissen, wo der Schuh drückt.“ Insgesamt 13 Fragen haben die Christdemokraten entwickelt – Fragen zur Versorgungssituation in der Stadt, aber auch Fragen zur Kommunalpolitik.

Befragt wurden rund 300 Haushalte, wobei die Kernstadt in fünf Gebiete unterteilt wurde. Verschiedene Altersgruppen und Geschlechter sind dabei repräsentativ vertreten.

Die Ergebnisse sollen nun für eine verbesserte Parteiarbeit genutzt werden. „Sichtbar geworden sind ganz konkrete Wünsche der Bürger. Und genau hier wollen wir ansetzen.“ Dass eine klare Mehrheit der Bürger gerne in der Stadt lebt, wird an erster Stelle im Umfrageergebnis deutlich. Auf die Frage: „Fühlen Sie sich in Babenhausen wohl?“, antworteten 85% mit Ja. Nur acht Prozent verneinten die Frage und sieben Prozent machten keine Angaben.

„Dieses positive Bekenntnis für unser Babenhausen zeigt: Den Bürgern liegt ihre Stadt am Herzen“, schreibt Koch-Vollbracht. Doch seien die Bürger mit Vielem nicht einverstanden, sähen Dinge kritisch und formulierten Empfehlungen an die Kommunalpolitik. „Die Ergebnisse sind teils überraschend, teils richtungsweisend und in jedem Fall interessant und immens wichtig für unsere Arbeit. “ Ein herzliches Dankeschön richten die Kommunalpolitiker an alle Bürger, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Weitere Ergebnisse aus der Befragung sollen in mehreren Folgen veröffentlicht werden.

 

Kommentare sind geschlossen.